Su
01
March
2015
19:00
Doors
20:00
Start
Karrera Klub
präsentiert
Sun
01.03.
19:00
Doors
20:00
Start

IDLEWILD

+ YOUNG LEGIONNAIRE
Concert
18.00 €
Vorverkauf
+ Geb

IDLEWILD

Gegründet auf einer Studentenparty in Edinburgh im Jahr 1995, entwickelte sich die Indie-Rock Band IDLEWILD in kürzester Zeit zu einem der angesagtesten Newcomer auf der Insel.

Ihre erste, selbst produzierte Single "Queen Of The Troubled Teens" schaffte es zur Überraschung der Band auf die BBC Radio 1 Playlist und verhalf ihnen zu ihren ersten Plattenverträgen. Nach der Veröffentlichung ihrer zweiten Single über das Label Fierce Panda, geriet nun auch die englische Musikpresse, allen voran der NME und Melody Maker, in komplette Verzückung. IDLEWILD wechselten zu Food Records/EMI und veröffentlichten 1998 ihr erstes Studio-Album "Hope Is Important". Es folgen Tourneen in Europa mit Bands wie Manic Street Preachers, Travis, Placebo, Coldplay sowie erste Auftritte in den USA und Japan.

In den Jahren 2000 und 2002 veröffentlichen IDLEWILD mit "100 Broken Windows" und "The Remote Park" ihre Alben zwei und drei und schaffen damit den endgültigen Durchbruch. Zwar verlässt Bassist Bob Fairfoull nach einem Konzert in Amsterdam aufgrund musikalischer Differenzen die Band, jedoch wird der Ausstieg als einvernehmlich bezeichnet und der Ire Gavin Fox ersetzt Fairfoull. Wieder geht es auf ausgedehnte Tourneen durch Europa und die USA, diesmal mit u.a. Pearl Jam.
Für die Aufnahmen zu ihrem vierten Album verpflichtete die Band den Beck-Produzenten Tony Hoffer und flog nach Los Angeles, um dort in den nächsten drei Monaten die Aufnahme der neuen Songs fertigzustellen. "Warnings/Promises" erschien 2005. Im November endete die Zusammenarbeit mit Parlophone/EMI. IDLEWILD mussten sich auf die Suche nach einer neuen Plattenfirma machen und fanden mit dem Indielabel Sequel, einer Untersparte von Sanctuary Records, ein neues Zuhause. Doch die Freude dauerte nicht lange. Nach der Veröffentlichung von "Make Another World" wurde Sanctuary Records, und damit auch das Label Sequel verkauft und die Band stand plötzlich wieder ohne Plattenvertrag da. Aus der Not wurde jedoch eine Tugend gemacht und Woomble & Co. entschlossen sich daraufhin zukünftige Veröffentlichungen ihren Fans über ihre Webseite als Pre-Order anzubieten und damit auch die Aufnahmen teilweise zu finanzieren. Im Juni 2009 erhielten die Fans "Post Electric Blues" als CD zugeschickt und Roddy Woomble gab im April 2010 bekannt, dass IDLEWILD nach der aktuellen Tournee zu "Post Electric Blues" ein Pause einlegen werden.

Vier Jahre später meldet sich nun das schottische Quintett um die Gründungsmitglieder Roddy Woomble (Gesang), Red Jones (Gitarre) und Colin Newton (Schlagzeug) mit neuem Album und einem Auftritte endlich wieder zurück.

YOUNG LEGIONNAIRE

Presented by
Small 936bfb097ff76ddc5d1bc49253f476c88f4b499fSmall 3d120487283863e28eebbfc0256cfd387fcff9d0