Do
25
Januar
2018
19:00
Einlass
20:00
Start
Trinity Music
präsentiert
Do
25.01.
19:00
Einlass
20:00
Start
Konzert
Neu
Kein Preis
vorhanden

AMPARANOIA

Passend zum 20-jährigen Jubiläum von Amparanoia ist die Band 2017 wieder auf Tour. Das erste Amparanoia Album „El Poder de Machin“ erschien 1997 und wurde von Manu Chao produziert. Im März 2017 veröffentlichte Amparanoia diesen Meilenstein des Mestizo noch einmal mit Interpretationen der Songs von befreundeten Künstlern, unter anderem Manu Chao, Calexico, Marinah, Chico Trujillo, Txarango, La Pegatina, Zebda, Fermín Muguruza, Joan Garriga, und De Pedro.Amparanoia wurde 1995 in dem madrilenischen Stadtteil Lavapiés gegründet. Mitte der 90er formierte sich um Manu Chao und Amparo Sánchez’ Künstlerkollektiv die florierende Mestizo Szene. Spanische und französische Künstler kreieren einen radikalen Mix aus Flamenco, lateinamerikanische Rumba, Ska, Hip Hop, Bossa Nova, kubanischen Boleros, Rock, Dub und Drum’n‘Bass, baskische Folklore und Punkattitüde, Balkan-Polka, Jazz, Soul, Elektronik, Funk und Reggae. Sozial und politisch motiviert ist die Bewegung und so reist auch Amparo um die Jahrtausendwende nach Mexiko und engagiert sich für die Zapatisten.Die Gruppe benutzt jede Art des musikalischen Ausdrucks um ihre Gefühle und Emotionen zu übermitteln. Mit ihrem Major-Album “Enchilao” etabliert die Band sich 2003 auch in Deutschland als feste Größe und spielte auf Festivals wie Glastonbury, Roskilde, Womex, Rock Festival Buenos Aires, Montreal Jazz, Lugano Jazz, Montreux Jazz, Gurten und Horizonte u.v.m. Nach über 700 Konzerten ging es 2008 dann auf Abschiedstournee mit einer Werkschau auf DVD im Gepäck. Jetzt, zwei Jahrzehnte später, ist die gleiche Energie und Freude, die Amparanoia einst um die Welt führte, zurück.



Präsentiert von
Small f6f0fad1f85ec60432caf009fe88e09839b3ad14