We
23
March
2022
19:30
Doors
20:00
Start
Melt! Booking
präsentiert
Wed
23.03.
19:30
Doors
20:00
Start
sold out

RINA SAWAYAMA

DAS KONZERT IST RESTLOS AUSVERAUFT UND ES WIRD KEINE TICKETS AN DER ABENDKASSE GEBEN!
Concert
20.00 €
Vorverkauf
+ Geb

RINA SAWAYAMA

Im März 2022 kommt die britisch-japanische Pop-Ikone Rina Sawayama für eine Show nach Berlin in Lido! VVK Start ist der 28.04. um 10 Uhr.

Rina Sawayama wurde 1990 in Niigata geboren und zog mit ihren Eltern im Alter von nur fünf Jahren nach London. Während sie durch die neue Umgebung navigierte, schrieben ihre Eltern sie in die japanische Schule ein, wo sie die Kultur ihrer Familie bewahren konnte, während sie den typischen britischen Lehrplan studierte. Als sie jedoch auf eine rein englische Mittelschule wechselte, wurden ihr Fragen der Integration und Assimilation aufgezwungen. Während dieser Zeit ließen sich ihre Eltern scheiden und sie begann, sich mit ihrer eigenen sexuellen Identität auseinanderzusetzen. Obwohl sie in Teenagerjahren in Schwierigkeiten geriet und ihrer Mutter nicht wenig Kummer bereitete, war ihr Schulabschluss gut genug, um sich einen Platz an der Universität von Cambridge zu sichern, wo sie einen Abschluss in Politikwissenschaft machte. Während ihrer Zeit in Cambridge fand sie Trost und Gemeinschaft an lokalen queeren Orten und unternahm die ersten Schritte in die Musikwelt. Sie schloss sich einer Hip Hop Gruppe vonTheo Ellis (Wolf Alice) an.

Inspiriert von Utada Hikaru und den Mainstream-Hits der frühen 2000er Jahre veröffentlichte Sawayama 2013 ihre erste Single "Sleeping in Waking". 2016 folgten die Singles "Where U Are" und "This Time Last Year. Ihre Debut-EP enthielt den verführerischen R & B-Jam "Tunnel Vision" mit Shamir und die treibende Pophymne "Alterlife", die die Aufmerksamkeit zahlreicher Musikmedien und Labels auf sich zog. Als sie ihr erstes Album herausbrachte, outete sie sich mit diesem als pansexuell und trat in ihrer Rolle als „Cherry“ auf.

Nachdem Sawayama mit Charli XCX auf Tour ging, unterschrieb sie bei Dirty Hit und veröffentlichte dort ihre bahnbrechende LP, die stark beeinflusst ist von den Klängen der frühen 2000er Jahre. Die Singles "STFU!" und "Comme des Garçons (like the boys)" landeten weltweit in den Charts.


Presented by
Small d35c7b809efdf61d67a60a8ce4e56acef7c38976